Rainer Plum, Aachen

- Raumkonstruktion aus kohärentem Licht -

Ausstellung vom 9.-18. Mai 2014

Zeichnung, Grafik, Malerei, Skulptur und Installationen gehören zu dem Portfolio von Rainer Plum. Bezugspunkt seiner künstlerischen Auseinandersetzung ist die Linie. Er zeigt sie in ihren graphischen Qualitäten, als Bezeichnung von Form und Körper und ebenso als Zeichen von Gegenwärtigkeit, Bewegung und Energie. Sein bevorzugtes Material für skulpturale Arbeiten ist kohärentes Licht.

Rainer Plum wird Räume aus Nebelfluid erzeugen, die zur ephemeren Bühne von Laserzeichnungen werden. Mit dem gebündelten, hochkonzentrierten Licht entstehen performative Installationen, die den kontinuierlichen Wandel von Punkten, die zu Linien werden, Linien, die sich zu Flächen splitten und Flächen, die Körper formen, inszenieren. In ihrer Transparenz wird der umgebende Raum, Teil der abstrakten Kompositionen. Die Laserlichtkonstruktionen überführen den gegebenen architektonischen Raum in ein Gebilde virtueller Raumkonstruktionen. Die Faszination der Lichtkonstruktionen besteht einerseits in der durch das Trägermaterial Nebel bedingten vibrierenden Brillanz der Lichtgebilde und anderseits in der Ambivalenz zwischen visueller Wahrnehmung und der Realität von Fläche und Raum - eine Illusion haptischer Konstrukte. Für den Betrachter wird plötzlich etwas sichtbar, was der Logik widerspricht, es eigentlich in dieser Form nicht geben kann, aber dennoch existiert.

In einem Prozess der Entschleunigung werden die Geschwindigkeiten beim Wechsel der Laserlichtereignisse, die sich immer wieder neu zusammensetzenden Linien, Flächen und Räume so gewählt, dass der Betrachter in einen Spannungszustand versetzt wird und Stille offen wahrnimmt.

Weitere Informationen

rainerplum.com
Kunstserviceg.de
Lichtrouten Lüdenscheid
Agentur-bild-kunst.de

doku1

eng

Archiv:

I. Kamps/J. Quint
Ulrike Kaiser
Christel Dillbohner
C. Lichtenberg
Rainer Plum
Axel Schenk
Carola Willbrand
Mark Met
R.J. Kirsch
Karl Schleinkofer
Barbara Haiduck
Inge Kamps

Der Raum - The space | KünstlerInnen - Artists | about/über kamps together| Anfahrt/directions | Kontakt/contact

Raum für Kunst und Musik

Kulturtipps: KUNST IM RHEINLAND

doku3

Dokumentation Laserinstallation, kampstogether, 10.5.2014
Technik: 2 Laserprojektoren grün, Hazer (Nebelfluid)